<marquee direction="right">Newsticker nach rechts</marquee>
<marquee direction="right">Newsticker nach rechts</marquee>

     GTC Junior Team 2022

Die German Team Championship, auch GTC genannt, ist eine deutsche Langstreckenserie im Kartsport. Die Serie ist in 2 Divisionen geteilt und wird mit Viertaktmotoren ausgefahren. Seit 1998 wird die Serie vom ehemaligen Le Mans- und DTM-Fahrer Frank Jelinski organisiert.

Die Fahrer müssen Inhaber des ADAC-Clubsportausweises oder der DMV-Mitgliedschaft sein. Gestartet werden darf mit der nationalen oder internationalen Kart-Lizenz. Die Teams müssen aus mindestens zwei Fahrern bestehen. Aktuell werden 12h Langstrecken und 24h Langstrecken Rennen ausgetragen. Bei dem 12h Rennen ist ein stündliche Fahrerwechsel vorgeschrieben, die maximale Fahrzeit pro Fahrer beträgt 65 Minuten. Beim 24h Rennen ist ein Doppeltstint pro Fahrer möglich mit 130min – trotzdem muß aber nach 65 Minuten durch die Boxengasse gefahren werden, dabei bleibt der Rennfahrer im Kart.

Der ADAC Südbayern setzt in seinem Förderkader zwei Junior-Teams ein, welche sich über einen Sichtungstag einen Platz im Cockpit sichern können. In diesem Jahr ist ein großes Starterfeld mit insgesamt 33 Teams in der GTC Serie am Start, deswegen bedeutet das für alle Fahrer höchste Fitness und über Stunden volle Konzentration.

In diesem Jahr werden insgesamt 6 GTC Rennen in Deutschland und Tschechien ausgetragen.

Vom MS Bayerwald Eging am See e.V. konnte sich Alexander Pischinger am Sichtungstag einen Platz im Cockpit des ADAC Junior Team Südbayern sichern und er ist damit einer von 4 Rennfahrer im Team.

Sponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MS Bayerwald Eging am See e.V.